Wasserqualität

Alles Wissenswerte zu unserer Wasserversorgung

Das Heimberger Trinkwasser wird von der Waret AG und der NetZulg AG aus den Grundwasserpumpwerken Amerikaegge und Burgergut geliefert. 

Die gute Qualität des Grundwassers erfordert keinerlei Nachbehandlung. Nach den Untersuchungsergebnissen der beauftragten Laboratorien entspricht das gesamte, im Leitungsnetz Heimberg abgegebene Trinkwasser jederzeit den gesetzlichen Vorschriften. Die bakteriologische Qualität ist einwandfrei. Es liegen auch keine Beanstandungen betreffend Chlorothalonil und dessen Metaboliten vor. 

Die Wasserhärte ist der Massstab des Kalkgehaltes im Wasser. Sie wird in der Schweiz in französischen Härtegraden (°fH) angegeben. Das Trinkwasser in Heimberg weist in der Regel 23-29 °fH auf und ist somit «mittelhart bis ziemlich hart». 

Die aktuellen Wasserhärte, Laborwerte und alle anderen Angaben zu unserer Trinkwasserversorgung können Sie unter «Wasser / Trinkwasser / Abwasser» nachlesen.