Fundbüro

Sie haben einen Gegenstand verloren oder gefunden? Die Gemeinden sind für die Entgegennahme von Fundanzeigen und –sachen sowie für die Verwertung gefundener Sachen zuständig.

  • Die Finderin oder der Finder ist verpflichtet, die gefundenen Artikel im Fundbüro abzugeben.
  • Die Finder haben das Recht auf einen Finderlohn von 10% des Wertes der Fundsache.
  • Falls die Besitzerin oder der Besitzer sich nicht innerhalb eines Jahres meldet, wird der Fundgegenstand der Finderin/dem Finder überlassen. Wird auf die Fundsache verzichtet, wird diese an die Brockenstuben des Frauenvereins Heimberg zum Weiterverkauf abgegeben.

Das offizielle Fundbüro in Heimberg führt die Präsidialabteilung. Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (Tel. 033 439 20 20), kommen Sie zu den ordentlichen Öffnungszeiten vorbei oder besuchen Sie unseren Online-Schalter und geben eine Verlustmeldung auf.