AHV-Zweigstelle

Die AHV-Zweigstelle ist Teil der Abteilung Präsidiales. Sie ist zuständig für die Bevölkerung der Gemeinden Heimberg, Brenzikofen und Herbligen.

Die AHV-Zweigstelle verfügt über 80 Stellenprozente, verteilt auf 2 Personen:

Leiterin: Silvia Bachmann (silvia.bachmann(at)heimberg.ch)
Stellvertreterin: Sandra Jaun (sandra.jaun(at)heimberg.ch)

Dienstleistungen

Die AHV-Zweigstelle ist eine Aussenstelle der Ausgleichskasse des Kantons Bern (AKB) und ein Dienstleistungsbetrieb der Sozialversicherungen. Sie informiert die Bevölkerung und ist Anlaufstelle für Auskünfte, Dokumentation und Beratung zu Einzelfragen.

Beispielsweise

  • Information und Beratung in allen Fragen zu den Leistungen der AHV (Renten, Hilflosenentschädigung und Hilfsmittel) sowie Ergänzungsleistungen zur AHV/IV (EL).
  • Mithilfe beim Ausfüllen der Gesuche um Ausrichtung von Rentenleistungen, Hilflosenentschädigungen, Hilfsmitteln und Ergänzungsleistungen zur AHV/IV.
  • Entgegennahme der Leistungsgesuche.
  • Verantwortlich für die Erfassung aller im Zuständigkeitsgebiet wohnhaften oder erwerbstätigen Beitragspflichtigen.
  • Mithilfe, damit Nichterwerbstätige, Selbständigerwerbende und Arbeitgeber ihre Sozialversicherungsbeiträge entrichten können.
  • Mithilfe, damit Versicherte die ihnen zustehenden Familienzulagen erhalten (Kinder- und Ausbildungszulagen).
  • Mithilfe, dass Dienstleistende und Mütter beziehungsweise deren Arbeitgebende die ihnen zustehenden Leistungen erhalten (Erwerbsausfall- bzw. Mutterschaftsentschädigung).
  • Ausrichtung der Zuschüsse nach kantonalem Dekret.

Öffnungszeiten

Montag: 08.00 - 11.45 14.00 - 17.00
Dienstag: 08.00 - 11.45 14.00 - 17.00
Mittwoch: 08.00 - 11.45 14.00 - 18.00
Donnerstag: Geschlossen14.00 - 17.00
Freitag: GeschlossenGeschlossen
 
TYPO3 Agentur