Verkehrsbehinderungen

Verkehrserschwerung infolge Bauarbeiten an der Bernstrasse

Meldung vom Donnerstag, 28. Mai 2020

Nach dem Ausbau der Bernstrasse im Abschnitt vom Kreisel Gurnigelstrasse (Ganderkreisel) bis nach der Einmündung Aarestrasse werden im Auftrag des kantonalen Tiefbauamtes, Oberingenieurkreis 1, der Deckbelag sowie Fertigstellungsarbeiten ausgeführt.

Dauer:
Vorarbeiten:                08. Juni bis 11. Juni 2020
Deckbelagsarbeiten:  12. Juni bis 14. Juni 2020
Wichtig: Bei schlechter Witterung verschieben sich die Deckbelagsarbeiten um jeweils eine
              Woche auf das nächste Wochenende.

Verkehrsführung:
Vorarbeiten:                Die Bernstrasse ist im Baustellenbereich mit Verkehrsregelung von Hand
                                     in beide Richtungen befahrbar.
Deckbelagsarbeiten:  Die Bernstrasse ist im Baustellenbereich nur einspurig in Richtung Thun
                                     befahrbar. Die Fahrtrichtung Bern wird am Ganderkreisel über die
                                     offizielle Wegweisung auf die Autobahn A6 umgeleitet.

Einschränkungen:
Aarestrasse:         Ein- und Ausfahrt am Freitag und Samstag einspurig mit Verkehrsregelung
                               von Hand, am Sonntag Ein- und Ausfahrt gesperrt.
Alte Bernstrasse: Einfahrt in Ganderkreisel am Samstag gesperrt.
Fussgänger:         Zu Fuss Gehende können die Baustelle unter erschwerten Verhältnissen
                               passieren. Ein Queren der Bernstrasse im Baustellenbereich ist nicht
                               möglich.
 

Publikation:
Hier finden Sie die komplette Publikation

 

Sperrung Auweg

Meldung vom Donnerstag, 28. Mai 2020

Infolge Montagearbeiten muss der südliche Teil des Auwegs (Rad- und Fusswegverbindung), im Bereich der Liegenschaft Alpenstrasse 99 komplett, also auch für Radfahrer und Fussänger gesperrt werden.

Sperrung:
Mittwoch, 03. Juni 2020, 08.00 - 17.00 Uhr.

Fussgänber / Radfahrer:
Die Umfahrung für Radfahrer hat über die Alpenstrasse zu erfolgen Zu Fuss ist der Durchgang nur unter erschwerten Bedigungen möglich.

Publikation:
Hier finden Sie die komplette Publikation

 

Verkehrsbeschränkung Niesenstrasse, Unterführung Autobahnzubringer

Meldung vom Freitag, 08. Mai 2020

Infolge der Bauarbeiten in Zusammenhang mit der Sanierung des Autobahnzubringers Thun Nord wird eine weitere Etappe der Überführung des Autobahnzubringers über die Niesenstrasse saniert. Für die Arbeiten muss unter der Überführung ein Gerüst erstellt werden, welches die Durchfahrtsbreite und -höhe einschränkt. Die Unterführung Niesenstrasse wird an dieser Stelle für den Zeitraum der Sanierung mit folgender Beschränkung belegt.

Höhenbegrenzung: max. 2,25 m.
Gesamtbreite:         max. 2,80 m.
Motorfahrzeuge:     Verboten, gilt auch für forst- und landwirtschaftliche Fahrzeuge.

Zeitraum:
Ab 4. Mai 2020 für voraussichtilch 5 bis 6 Wochen.

Fussgänger / Radfahrer:
Der Durchgang für Fussgänger und Radfahrer bleibt jederzeit gewährleistet.

Umfahrungsmöglichkeit:
Für berechtigte Motorfahrzeuge besteht die Umfahrungsmöglichkeit über Töpferweg - Untere Zulgstrasse.

Publikation:
Hier finden Sie die komplette Publikation

 

 

Verkehrsbehinderung Radweganschlüsse bei der Unterführung Stationsweg

Meldung vom Freitag, 08. Mai 2020

Infolge der Bauarbeiten in Zusammenhang mit dem Neubau der Überbauung Südmatte der Migros kann es je nach Baufortschritt zu wechselnden Verkehrsbehinderungen an den Anschlussrampen zum Radweg kommen.

Wir bitten Sie die jeweilige Signalisation zu beachten und die Baustelle mit der notwendigen Vorsicht zu befahren.

Publikation:
Hier finden Sie die komplette Publikation

 

Verkehrsoptimierung Anschluss Thun Nord

Meldung vom Donnerstag, 07. März 2019

Der Autobahnanschluss Thun Nord wird 2019 umgestaltet. Durch die Umwandlung der beiden Kreisel in "Turbokreisel" kann ihre Leistungsfähigkeit erhöht werden. Die Brücke der Kantonsstrasse über die A6 wird verbreitert.

Auswirkungen auf den Verkehr
2019 erfolgt die Verbreiterung der Brücke und der Neubau der beiden Turbokreisel. Vorgängig wurde auf der Aare-Seite ebenfalls ein provisorischer Kreisel gebaut. Ausserdem werden Werkleitungsarbeiten ausgeführt. Dem Verkehr stehen wie bisher zwei Fahrspuren zur Verfügung. Der Fussgänger- und Veloverkehr wird abseits des Autoverkehrs geführt.

Hier finden Sie die Publikation vom Bundesamt für Strassen (ASTRA)