Wasserbauplan Aare Thun Nord

Mitwirkung vom 22. Oktober bis 30. November 2020

 

Der Kanton Bern legt den Wasserbauplan Aare Thun Nord vom 22. Oktober bis 30. November 2020 zur Mitwirkung auf. Der Wasserbauplan hat zum Ziel, die Uferverbauungen an der Aare zwischen der Regiebrücke und der ARA-Brücke Uetendorf wieder in Stand zu stellen und so den Hochwasserschutz auch in Zukunft zu gewährleisten. Ausserdem soll der Abschnitt ökologisch aufgewertet und die Erholungsqualität verbessert werden.

Die Dokumente zum Wasserbauplan sind auf der Gemeindeverwaltung Heimberg an der Alpenstrasse 26 während der Bürozeiten einsehbar. Rückmeldungen und Anregungen zum Projekt werden sehr gerne entgegengenommen.

Die Online-Versionen aller Dokumente und den Fragebogen finden Sie ab dem 22. Oktober 2020 hier  

 

Informationsveranstaltungen zur Mitwirkung Wasserbauplan Aare Thun Nord

20. Oktober 2020, 19.00 – 20.30 Uhr, Zehntenhaus Uetendorf, Moosweg 2, 3661 Uetendorf

21. Oktober 2020, 19.00 – 20.30 Uhr, Aula Schule Schönau, Schönauweg 48, 3612 Steffisburg

 

Mitwirkungseingaben

Bis 30. November 2020 an:

Oberingenieurkreis II, Schermenweg 11, Postfach 3001 Bern