Themen von A bis Z

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
08:00 - 11:45 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
  
Mittwoch
08:00 - 11:45 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
 
Donnerstag
Vormittag geschlossen
14:00 - 17:00 Uhr
 
Freitag
08:00 - 11:45 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
 
Allenfalls spezielle Öffnungszeiten finden Sie jeweils unter Aktuelles.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Heimberg
Alpenstrasse 26
3627 Heimberg
Tel.  033 439 20 20
Fax  033 439 20 90
info(at)heimberg.ch

Medienmitteilungen

Ärztezentrum am Auweg wird unterstützt / Ersatz Wasserleitung Winterhaldenstrasse / Sanierung Deckbelag Ahornistrasse / Instandsetzung Strassenbelag Dornhaldestrasse

Ärztezentrum am Auweg wird unterstützt
Der Gemeinderat unterstützt den Aufbau eines Ärztezentrums im Neubauprojekt der Mehrfamilienhäuser am Auweg. Er leistet einen Beitrag zur Anschubfinanzierung von einmalig 45‘000 Franken. Zudem wird ein Gemeindedarlehen von 250‘000 Franken in Aussicht gestellt. Der Gemeinderat musste nach zahlreichen Gesprächen mit den ortsansässigen Ärzten, Physiotherapeuten und Anbietern von Praxislösungen erkennen, dass der Wunsch nach der Realisierung eines Ärztezentrums in der neuen Migros-Ueberbauung an der Bernstrasse nicht erfüllt werden kann. Im Sommer führte die Gemeinde mit Herrn Martin Pulver (ehem. Leiter Alterszentrum Heimberg) und der PraxaMed Center AG Gespräche über Möglichkeiten der Realisierung eines Ärztezentrums in der neuen Ueberbauung am Auweg. Nach mehreren Sitzungen und ei-ner intensiven Planungsarbeit kamen die Vertreter der Gemeinde, der PraxaMed und Herr Pulver zum Schluss, dass es nebst der Unterstützung von privater Seite auch die Unterstützung der Gemeinde benötigt, damit ein Ärztezentrum in Heimberg realisiert werden kann. Der Gemeinderat hatte bereits im letzten Jahr die Notwendigkeit zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung in Heimberg erkannt und eine entsprechende Massnahme in seinen Massnahmenplan aufgenommen.

Ersatz Wasserleitung Winterhaldenstrasse
Der Gemeinderat genehmigte einen Kredit von 107‘700.- Franken (inkl. MwSt.) für den Ersatz der Wasserleitung Winterhaldenstrasse (1. Etappe, 320 m). An der erst 33 Jahre alten Wasserleitung mussten jüngst 13 Leitungslecks repariert werden. Es handelt sich hierbei um ein Phänomen, das schweizweit auftritt, da die damals landesweit verwendeten von Roll Rohrer, bzw. deren Korrosionsschutz die damals versprochenen Eigenschaften nicht erfüllen können. Damals wurde insbesondere angepriesen, dass dieser Korrosionsschutz so gut sei, dass es keine spezielle Rohrbettung mehr brauche und die Rohre direkt mit dem ausgehobenen Material wieder eingedeckt werden könnten. In der Winterhalde wird dieses Phänomen durch die lehmigen Böden noch verstärkt.

Sanierung Deckbelag Ahornistrasse
Der Gemeinderat bewilligte einen Kredit von 58‘000 Franken (inkl. MwSt.) für die Sanierung des Deckbelags der Ahornistrasse, im Bereich Schützenstrasse bis Schulhaus Untere Au. Die Ausführung erfolgt während der Herbstferien.

Instandsetzung Strassenbelag Dornhaldestrasse
Der Gemeinderat bewilligte einen Kredit von 85‘000 Franken (inkl. MwSt.) für die Instandsetzung des Strassenbelags Dornhaldestrasse nach dem Wasserrohrbruch von Ende 2017. Damals kam es im Bereich Dornhaldestrasse 6 zu einem Wasserleitungsleck. Dabei trat viel Wasser mit hohem Druck aus und aufgrund des Längsgefälles der Strasse wurden Strassenbelag, Randsteine und Trottoir über weite Strecken unterspült. Als Erstintervention wurde damals nach der Leitungsreparatur der beschädigte Strassenbelag auf der ganzen Strassenbreite ersetzt. Das gesamte Schadenausmass zeichnete sich erfahrungsgemäss erst nach einer gewissen Zeit und Beanspruchung durch den Verkehr und nach warmen Temperaturen ab. So muss nun nochmals ein etwa gleich grosses Belagsstück der Fahrbahn sowie der Randstein und das Trottoir auf einer Strecke von 25 m erneuert werden.

Der Gemeinderat

 
TYPO3 Agentur