Themen von A bis Z

A B D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
08:00 - 11:45 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
  
Mittwoch
08:00 - 11:45 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
 
Donnerstag
Vormittag geschlossen
14:00 - 17:00 Uhr
 
Freitag
08:00 - 11:45 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
 
Allenfalls spezielle Öffnungszeiten finden Sie jeweils unter Aktuelles.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Heimberg
Alpenstrasse 26
3627 Heimberg
Tel.  033 439 20 20
Fax  033 439 20 90
info(at)heimberg.ch

Schularzt / Schulzahnarzt

Schularzt / Schulzahnarzt
Die schulärztlichen Untersuchungen der Kindergartenkinder sowie Schülerinnen und Schüler finden im 2. Kindergartenjahr, in der 4. Klasse und in der 8. Klasse statt.

 

Das Vorgehen, wenn Ihr Kind mit Läusen befallen ist:
Wenn Sie während der Schulzeit bei Ihrem Kind Kopfläuse feststellen, melden Sie dies unverzüglich der Klassenlehrperson. Sie erhalten anschliessend bei den Schulärzten Dres. Arno + Ruth Cavigelli oder Dr. Daniel Dürr kostenlos die Hedrin Lösung zum Behandeln der Haare und einen Lauskamm zur Kontrolle. Bitte behalten Sie Ihr Kind zu Hause, bis Sie die erste Behandlung durchführen konnten.

Wenn Sie bei Ihrem Kind an den Wochenenden oder in den Ferien Kopfläuse feststellen, wenden Sie sich direkt an einen Schularzt, Dres. Arno + Ruth Cavigelli oder Dr. Daniel Dürr. Sie erhalten kostenlos die Hedrin Lösung zum Behandeln der Haare und einen Lauskamm zur Kontrolle. Bitte behalten Sie Ihr Kind zu Hause, bis Sie die erste Behandlung durchführen konnten.

Bitte helfen Sie mit, die Ausbreitung von Kopfläusen zu verhindern. Kontrollieren Sie die Haare Ihres Kindes/Ihrer Kinder regelmässig!

 

Schulzahnärztliche Kontrolluntersuchung
Nach kantonaler Vorschrift ist für Kindergartenkinder im 2. Kindergartenjahr sowie Schülerinnen und Schüler eine jährliche Kontrolluntersuchung durch eine Zahnärztin oder einen Zahnarzt obligatorisch.

Damit die Eltern diese Untersuchung bei einem Zahnarzt oder einer Zahnärztin ihrer Wahl durchführen lassen können, erhalten sie Ende August einen Gutschein sowie ein Informationsschreiben. Die Kosten für die Kontrolluntersuchung werden von der Gemeinde übernommen.

 
TYPO3 Agentur