Themen von A bis Z

A B D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
08:00 - 11:45 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
  
Mittwoch
08:00 - 11:45 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
 
Donnerstag
Vormittag geschlossen
14:00 - 17:00 Uhr
 
Freitag
08:00 - 11:45 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
 
Allenfalls spezielle Öffnungszeiten finden Sie jeweils unter Aktuelles.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Heimberg
Alpenstrasse 26
3627 Heimberg
Tel.  033 439 20 20
Fax  033 439 20 90
info(at)heimberg.ch

Mitteilung aus dem Gemeinderat

Mittwoch, 03. Mai 2017

Einschulungsklasse wird aufgehoben / BKW-Freileitung in der Oberen Au - Gemeinde zieht Einsprache zurück

Einschulungsklasse wird aufgehoben
Der Gemeinderat hat auf Antrag der Schulkommission beschlossen, bei der Erziehungsdirektion des Kantons Bern die Schliessung der Einschulungsklasse per 31. Juli 2017 zu beantragen. Die Schliessung der Einschulungsklasse erfolgt zu Gunsten von bedeutend mehr Unterstützung in Form von Integrativer Förderung (IF). Die Schule Heimberg schliesst sich damit einer Entwicklung an, welche auch in den umliegenden Gemeinden bereits stattgefunden hat oder noch stattfindet.

BKW-Freileitung in der Oberen Au – Gemeinde zieht Einsprache zurück
Der Gemeinderat hat aufgrund einer Projektänderung beschlossen, die Einsprache gegen die Sanierung der BKW-Freileitung im Gebiet der Oberen Au zurück zu ziehen. Vorbehalten bleibt, dass die von der BKW aufgezeigten Verhältnisse zwischen Mast Nrn. 65-68 bestehen bleiben.

Die Gemeinde Heimberg reichte im August 2015 gegen die Sanierung der bestehenden 132/16-kV Freileitung Wichtrach-Steffisburg der BKW Einsprache ein. Im Vordergrund stand dabei die Forderung nach einer Verkabelung (Verlegung im Boden) der Leitung auf diesem Abschnitt. Eine Verkabelung stand für die BKW nicht zur Diskussion. Im Frühling 2017 unterbreitete die BKW der Gemeinde einen Projektänderungsvorschlag. Dieser sah vor, dass die Freileitung zwischen den Masten Nrn. 65-68 zwar erneuert, aber mit Doppeltragketten auf derselben Höhe wie bestehend erstellt wird. Aufgrund dieser Projektänderung hat die Gemeinde nun ihre Einsprache zurückgezogen.

Der Gemeinderat

 
TYPO3 Agentur